Sie sind hier: Home > Regional >

Schmales Haus erfordert wohnen auf Ebenen

Wolfenbüttel  

Schmales Haus erfordert wohnen auf Ebenen

14.06.2020, 10:05 Uhr | dpa

Schmales Haus erfordert wohnen auf Ebenen. Das schmale Haus von Wolfenbüttel

Das schmale Fachwerkhaus ist zwischen anderen Fachwerkbauten in der Altstadt in Wolfenbüttel zu sehen. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit ungläubig staunenden Passanten und neugierigen Blicken muss Hausbesitzerin Wiebke Schlieker in Wolfenbüttel immer rechnen. Die 39-Jährige ist Besitzerin des wohl schmalsten Hauses der Stadt. Im ersten Stock misst dieses Fachwerkhaus im Zentrum nur 2,10 Meter, wie aus Museumsdokumenten hervorgeht. Die mehr als 100 Quadratmeter Wohnfläche auf fünf Ebenen wirken überraschend großzügig, weil das Haus zur Gartenseite bis auf 3,50 Meter deutlich breiter wird.

"Ich konnte es nicht fassen, dass lange kein Käufer gefunden wurde", sagte Schlieker der Deutschen Presse-Agentur. Seit 2017 gehört dieses Schmuckstück mit der passenden Adresse "Kleiner Zimmerhof 15" ihr. Vorbesitzer war der ausgezeichnete Architektur-Professor Han Slawik aus Hannover. Vor allem dadurch bietet das Haus heute einige echte Highlights wie etwa die zwölf Meter hohe Wendeltreppe umgeben von roten Stahlträgern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal