Sie sind hier: Home > Regional >

Nossen: 16-Jähriger nach Unfall auf Bundesstraße gestorben

Nossen  

Nossen: 16-Jähriger nach Unfall auf Bundesstraße gestorben

15.06.2020, 11:20 Uhr | dpa

Nossen: 16-Jähriger nach Unfall auf Bundesstraße gestorben. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Knapp eine Woche nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 101 bei Nossen (Landkreis Meißen) ist ein 16-Jähriger gestorben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, starb der Jugendliche am Samstag im Krankenhaus an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Der 16-Jährige hatte am späten Abend des 7. Juni sein Moped am Fahrbahnrand geschoben, als ihn eine 18-Jährige mit ihrem Auto anfuhr. Er war schwer verletzt in eine Klinik gebracht worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal