Sie sind hier: Home > Regional >

Bauarbeiter stirbt auf Brückenbaustelle in Plattling

Plattling  

Bauarbeiter stirbt auf Brückenbaustelle in Plattling

17.06.2020, 15:15 Uhr | dpa

Bauarbeiter stirbt auf Brückenbaustelle in Plattling. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Weil er aus dem Korb einer Arbeitsbühne mit Teleskoparm geschleudert wurde, ist ein Bauarbeiter in Niederbayern tödlich verletzt worden. Der 40-Jährige hatte die Arbeitsbühne per Kran auf eine Brücke heben wollen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nachdem sie sich nicht absetzen ließ, stieg er in den Korb, um den Teleskoparm einzufahren. Daraufhin geriet das Gerät aus dem Gleichgewicht, und der Arm schnellte nach oben. Der Bauarbeiter wurde nach seinem Sturz aus großer Höhe am Dienstagmittag auf der Baustelle an der neuen Isarbrücke in Plattling (Landkreis Deggendorf) reanimiert, starb aber im Krankenhaus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal