Sie sind hier: Home > Regional >

Wieder Geldautomat gesprengt: Ermittler prüfen Zusammenhang

Mayen  

Wieder Geldautomat gesprengt: Ermittler prüfen Zusammenhang

19.06.2020, 08:41 Uhr | dpa

Wieder Geldautomat gesprengt: Ermittler prüfen Zusammenhang. Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Erneut haben Unbekannte einen Geldautomaten im Kreis Mayen-Koblenz gesprengt. Die Tat habe sich am frühen Freitagmorgen in Mayen ereignet, teilte die Polizei mit. Die Beamten suchen nun Zeugen, die Hinweise zu Tätern oder Fahrzeugen geben können. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Nach Angaben eines Polizeisprechers prüfen die Ermittler aber, ob es einen Zusammenhang mit einer Tat vom Vortag gibt, die fast zur gleichen Uhrzeit begangen worden ist: Im etwa 20 Kilometer entfernten Saffig hatten Unbekannte am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten gesprengt und dann mit zwei Wagen die Flucht ergriffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal