Sie sind hier: Home > Regional >

Rostock will auf die Aufstiegsplätze: Verhoek vor Rückkehr

Duisburg  

Rostock will auf die Aufstiegsplätze: Verhoek vor Rückkehr

20.06.2020, 02:37 Uhr | dpa

Rostock will auf die Aufstiegsplätze: Verhoek vor Rückkehr. John Verhoek

Hansa-Spieler John Verhoek in Aktion. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit dem fünften Sieg in Folge will der FC Hansa Rostock auf die direkten Aufstiegsplätze der 3. Fußball-Liga springen. "Die Duisburger wollen die Punkte, die sie in Uerdingen verloren, natürlich wieder zurückholen. Aber wir fahren dorthin, um unseren guten Lauf fortzusetzen", sagte Trainer Jens Härtel vor dem Spitzenspiel am Samstag (14.00 Uhr/NDR Fernsehen live) beim MSV Duisburg. Hansa ist derzeit Vierter, zwei Punkte hinter dem MSV.

Härtel kann im Spiel beim einstigen Bundesliga-Rivalen auf das Personal zurückgreifen, das mit der Erfolgsserie in den vergangenen Wochen die Hoffnungen an der Küste auf die Rückkehr in die 2. Bundesliga genährt hat. Von Stammspielern fehlt lediglich der seit Monaten verletzte Nik Omladic. Mittelstürmer John Verhoek, der am vergangenen Mittwoch beim 4:0 über Schlusslicht Carl Zeiss Jena leicht angeschlagen fehlte, könnte an seiner einstigen Wirkungsstätte wieder in den Kader rücken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal