Sie sind hier: Home > Regional >

Erstes Tierkrematorium in Sachsen-Anhalt geöffnet

Calbe (Saale)  

Erstes Tierkrematorium in Sachsen-Anhalt geöffnet

22.06.2020, 05:02 Uhr | dpa

Erstes Tierkrematorium in Sachsen-Anhalt geöffnet. Tierkrematorium

Ein Mitarbeiter in einem Tierkrematorium die Asche von einem verbrannten Tier im Ofen zusammen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In Calbe im Salzlandkreis hat vor Kurzem Sachsen-Anhalts erstes Tierkrematorium eröffnet. Tierbestatter Alexander Topf hat nach eigenen Angaben 800 000 Euro investiert, um dort künftig Haustiere wie Hunde und Katzen, aber auch Wellensittiche und Exoten wie Bartagame oder Schlangen einzuäschern. Topf bietet in Magdeburg und Leipzig Tierbestattungen an, bisher hätten er und seine Mitarbeiter weitere Wege bis zu den nächsten Tierkrematorien fahren müssen.

Der Markt für Einäscherungen von Haustieren und ihre Bestattung wächst seit Jahren, sagt der Vorsitzende des Bundesverbandes der Tierbestatter, Martin Struck. "Es gibt eine grundsätzliche Steigerung, weil die Tiere inzwischen oft einem Familienmitglied gleich sind." 150 Tierbestatter gebe es, 26 Tierkrematorien und etwa 120 Tierfriedhöfe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: