Sie sind hier: Home > Regional >

Haschplantage bei Rodungsarbeiten an der A61 entdeckt

Erftstadt  

Haschplantage bei Rodungsarbeiten an der A61 entdeckt

22.06.2020, 17:18 Uhr | dpa

Eigentlich sollte eine Firma im Auftrag des Försters (53) nahe der A61 bei Erftstadt Wald für einen Wildzaun roden: dabei stießen sie auf eine frisch angelegte Haschplantage.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die beauftragten Arbeiter am Freitag auf die Plantage mit 63 Stecklingen gestoßen. Sie waren in aufgeschnittenen Blumenerde-Säcken eingepflanzt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, um den oder die Urheber der Freiluft-Plantage zu finden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal