Sie sind hier: Home > Regional >

Gefängnisstrafe gegen Tierärztin rechtskräftig

Zweibrücken  

Gefängnisstrafe gegen Tierärztin rechtskräftig

22.06.2020, 17:41 Uhr | dpa

Gefängnisstrafe gegen Tierärztin rechtskräftig. Justitia-Statue

Justitia-Statue. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Weil sie eine Vielzahl von Hunden und Katzen sowie weitere Tiere nicht artgerecht gehalten hat, muss eine Tierärztin für neun Monate ins Gefängnis. Das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken bestätigte am Montag ein früheres Urteil des Landgerichts Landau. Die Frau habe die Tiere auf einem Areal in Bornheim unter anderem durch Unterversorgung und mangelndes Tageslicht erheblichen Leiden ausgesetzt und sich zudem des Betrugs schuldig gemacht, hieß es. Dass das Landgericht keine Bewährungsstrafe verhängt habe, sei nachvollziehbar: Die Frau habe sich von behördlichen Maßnahmen weitgehend unbeeindruckt gezeigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal