Sie sind hier: Home > Regional >

Radfahrerin nach Unfall mit Sattelzugmaschine gestorben

Malente  

Radfahrerin nach Unfall mit Sattelzugmaschine gestorben

23.06.2020, 16:36 Uhr | dpa

Radfahrerin nach Unfall mit Sattelzugmaschine gestorben. Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die vor knapp einer Woche in Bad Malente im Kreis Ostholstein bei einem Unfall schwer verletzte Radfahrerin ist tot. Die 57-Jährige sei am Montag in einer Klinik in Lübeck ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Frau war am vergangenen Donnerstag von einer Sattelzugmaschine nach einem Überholmanöver gestreift worden und gestürzt. Inzwischen hätten sich Zeugen mit Angaben zu dem flüchtigen Fahrer gemeldet, sagte ein Polizeisprecher. Die Angaben würden derzeit überprüft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal