Sie sind hier: Home > Regional >

Kirchturmspitze von Brügge bei Brand beschädigt

Brügge  

Kirchturmspitze von Brügge bei Brand beschädigt

27.06.2020, 08:27 Uhr | dpa

Kirchturmspitze von Brügge bei Brand beschädigt. Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Spitze des Kirchturms von Brügge (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist am Freitag einem Brand zum Opfer gefallen. Die Feuerwehr konnte die Kirche und den Holzkirchturm retten, es habe lediglich die Spitze Schaden genommen, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Abend sagte. Der Brand war vom Dachstuhl eines Reetdachhauses in der Nähe ausgegangen und hatte unter anderem wegen starken Funkenflugs auf die Kirche übergegriffen. Der Einsatz dauerte am späten Abend noch an.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des leerstehenden Gasthauses bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr habe schnell entschieden, dass die Kirche Priorität habe, sagte der Sprecher. Gut 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal