Sie sind hier: Home > Regional >

Auto prallt in Lahr frontal gegen Mauer: Drei Verletzte

Lahr/Schwarzwald  

Auto prallt in Lahr frontal gegen Mauer: Drei Verletzte

28.06.2020, 11:25 Uhr | dpa

Auto prallt in Lahr frontal gegen Mauer: Drei Verletzte. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Drei Menschen sind in Lahr (Ortenaukreis) verletzt worden, weil ihr Auto frontal gegen eine Mauer geprallt ist. Ein 23-Jähriger, der nicht angeschnallt auf der Rückbank saß, erlitt schwerste Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der ebenfalls 23 Jahre alte Fahrer und dessen Beifahrer wurden leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie in eine Klinik. Der Autofahrer war den Angaben nach in der Nacht zum Sonntag zu schnell unterwegs gewesen und nach rechts von der Straße abgekommen. Dort prallte der Wagen nahezu ungebremst gegen die Mauer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: