Sie sind hier: Home > Regional >

"Kein super Strandwetter": Sonntag weniger Gäste am Meer

Büsum  

"Kein super Strandwetter": Sonntag weniger Gäste am Meer

28.06.2020, 13:01 Uhr | dpa

"Kein super Strandwetter": Sonntag weniger Gäste am Meer. Eine Möwe steht auf einem Strandkorb

Eine Möwe steht auf einem Strandkorb. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bedeckter Himmel, Regenschauer: Deutlich weniger Touristen als am Vortag hat es am Sonntag an die Strände Schleswig-Holsteins gezogen. "Es ist kein super Strandwetter", sagte Olaf Raffel vom Büsumer Tourismus Marketing Service TMS. Die Situation in dem Urlaubsort an der Nordsee am ersten Ferienwochenende für mehrere Bundesländer sei ganz entspannt. "Ich glaube, heute ist eher Shoppingtag angesagt", berichtete die Tourismus-Direktorin von St. Peter-Ording, Constanze Höfinghoff. In Bäderorten können Geschäfte auch sonntags öffnen. Es sei aber nicht zu voll, sagte Höfinghoff weiter. "Die Abstandsregeln können gut eingehalten werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal