Sie sind hier: Home > Regional >

Kaiserslautern will Erfolgsserie in Halle fortsetzen

Kaiserslautern  

Kaiserslautern will Erfolgsserie in Halle fortsetzen

30.06.2020, 15:43 Uhr | dpa

Kaiserslautern will Erfolgsserie in Halle fortsetzen. Boris Schommers

Kaiserslauterns Trainer Boris Schommers. Foto: Ronny Hartmann/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern will am Mittwoch (19.00 Uhr) beim noch abstiegsbedrohten Halleschen FC in der Erfolgsspur bleiben. Der FCK hat nach der Corona-Pause 17 Punkte aus neun Partien geholt und will diese gute Serie auch an der Saale fortsetzen, wie Coach Boris Schommers am Dienstag betonte. Durch die vielen Spiele in den vergangenen Wochen hatte er eine gute Möglichkeit, das potenzielle Personal für die kommende Saison zu begutachten.

"Wir konnten vielen Spielern Einsatzzeit geben. Da konnte ich sehen, wer welchen Entwicklungsschritt gemacht hat und habe deshalb aus dieser Zeit einiges Positives ziehen können", sagte Schommers. Für eine komplette Saisonanalyse sei es aber noch zu früh: "Es war eine intensive Saison. Wir haben aber noch zwei Spiele und darauf liegt unser voller Fokus."

Aufgrund der Vertragssituation ist Torhüter Lennart Grill, der am Dienstag das letzte Mal in Kaiserslautern trainierte und nun zu Bayer Leverkusen wechselt, in Halle nicht mehr im Kader der Roten Teufel. Innenverteidiger André Hainault und Nachwuchskeeper Matheo Raab, deren Kontrakte ebenfalls am 30. Juni auslaufen, stehen dagegen für die letzten beiden Partien zur Verfügung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal