Sie sind hier: Home > Regional >

Familienstreit gerät außer Kontrolle

Heide  

Familienstreit gerät außer Kontrolle

30.06.2020, 17:29 Uhr | dpa

Familienstreit gerät außer Kontrolle. Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein schon länger schwelender Streit zwischen zwei Familien ist am Montag in Heide außer Kontrolle geraten. Dabei wurden ein 26-Jähriger und ein 56 Jahre alter Mann verletzt, wie die Polizeidirektion Itzehoe am Dienstag mitteilte. Die beiden Männer gingen zunächst mit Schlagstöcken aufeinander los. Als der 26-Jährige zu Fuß flüchtete, habe der ältere Mann ihn mit dem Auto verfolgt und am Bein verletzt.

Als Rettungssanitäter sich um den 26-Jährigen kümmerten, sei der 56-Jährige aus seinem Fahrzeug gestiegen und erneut mit einem Schlagstock auf den Jüngeren losgegangen. "Dieser versuchte noch zu flüchten, wurde aber von dem Beschuldigten eingeholt und geschlagen", sagte eine Polizeisprecherin. Polizisten gelang es erst mit Einsatz von Pfefferspray, den Angreifer zu überwältigen und festzunehmen. Beide Männer kamen mit Kopfverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal