Sie sind hier: Home > Regional >

Frau aus brennendem Auto gerettet: Komplett ausgebrannt

Eschau  

Frau aus brennendem Auto gerettet: Komplett ausgebrannt

02.07.2020, 13:19 Uhr | dpa

Ein zufällig vorbeikommender Polizist hat eine 76 Jahre alte Frau in Unterfranken aus ihrem brennenden Auto gerettet. Die Seniorin war bei Eschau (Landkreis Miltenberg) unterwegs, als sie vermutlich wegen eines Schwindelanfalls auf eine Leitplanke geriet. Anschließend rutschte das Auto eine Böschung hinunter, landete auf dem Dach und fing sofort an zu brennen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Alleine konnte sich die Fahrerin nicht aus dem Auto befreien. Der 29 Jahre alte Polizist, der gerade auf dem Weg zum Dienst war, zog die Frau deshalb am Mittwochvormittag aus dem Auto, das im Anschluss vollständig ausbrannte. Die 76-Jährige trug letztlich nur leichte Verletzungen davon, der Polizist wurde wegen einer leichten Rauchvergiftung behandelt.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal