Sie sind hier: Home > Regional >

Mann auf Fußweg von E-Bike angefahren: Schwer verletzt

Dresden  

Mann auf Fußweg von E-Bike angefahren: Schwer verletzt

03.07.2020, 19:22 Uhr | dpa

Mann auf Fußweg von E-Bike angefahren: Schwer verletzt. Schriftzug "Polizei"

Schriftzug "Polizei" auf der Motorhaube eines neuen Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Mitarbeiter der Stadtreinigung ist auf einem Gehweg in Dresden von einem E-Bike-Fahrer angefahren und schwer verletzt worden. Der 29-Jährige war am Freitagmittag dabei, eine Tonne vom Müllwagen auf ein Grundstück in der Enderstraße zu ziehen, als er von dem Radfahrer erfasst wurde und stürzte, wie die Polizei mitteilte. Der Radfahrer sei daraufhin geflohen.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Radfahrer, der als etwa 40 Jahre alt, klein und schlank beschrieben wurde. Er soll eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt getragen haben, auch das E-Bike sei schwarz gewesen. Den Angaben zufolge war eine rote Fahrradtasche daran angebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal