Sie sind hier: Home > Regional >

Fußball-Auszeit: Auch Seiler verlässt Absteiger Jena

Jena  

Fußball-Auszeit: Auch Seiler verlässt Absteiger Jena

05.07.2020, 14:37 Uhr | dpa

Nach dem Abstieg aus der Frauenfußball-Bundesliga verlässt Leistungsträgerin Lisa Seiler den FC Carl Zeiss Jena. Die 29-Jährige legt nach 14 Jahren beim FCC-Vorgänger FF USV Jena eine Karrierepause ein. "Ich möchte nun erst einmal berufliche Erfahrung sammeln. Wenn ich später wieder Lust auf Fußball habe, warum nicht", sagte die Studentin der Pharma-Biotechnologie.

Seiler stand 2010 mit dem FF USV im DFB-Pokalfinale und stieg 2008 und 2019 mit dem Team in die Bundesliga auf. Insgesamt absolvierte Seiler 166 Spiele für Jena in der Bundesliga sowie 24 Partien im Pokal. In der abgelaufenen Saison stand sie in 20 der 22 Spiele auf dem Platz und erzielte ein Tor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal