Sie sind hier: Home > Regional >

Landespokal im Fußball: Im August fortgesetzt und beendet

Rostock  

Landespokal im Fußball: Im August fortgesetzt und beendet

07.07.2020, 14:49 Uhr | dpa

Landespokal im Fußball: Im August fortgesetzt und beendet. Fußbälle liegen im Tor

Fußbälle liegen im Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der wegen der Corona-Pandemie unterbrochene Wettbewerb im Landesfußball-Pokal von Mecklenburg-Vorpommern soll im August fortgesetzt und beendet werden. Das teilte der Landes-Fußballverband am Dienstag mit. Pokalverteidiger FC Hansa Rostock ist nach einem 3:0 beim SV Pastow seit März für das Halbfinale qualifiziert. Die übrigen drei Partien des Viertelfinals sollen am 8. und 9. August ausgetragen werden.

Die Halbfinals sind für den 15. und 16. August terminiert, das Finale ist laut Verband für den 22. August im Rostocker Ostseestadion angesetzt. Alle Begegnungen werden unter Einhaltung der behördlichen Auflagen im Zuge der Corona-Pandemie ausgetragen. Der Sieger ist für den zentralen DFB-Pokal des nächsten Spieljahres qualifiziert.

Die ausstehenden Viertelfinalansetzungen: FC Schönberg 95 - 1. FC Neubrandenburg 04 SV Waren 09 - Torgelower FC Greif FC Mecklenburg Schwerin - Penzliner SV

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal