Sie sind hier: Home > Regional >

Drohbrief an Richterin: Verdächtiger in Psychiatrie

Mönchengladbach  

Drohbrief an Richterin: Verdächtiger in Psychiatrie

08.07.2020, 10:32 Uhr | dpa

Drohbrief an Richterin: Verdächtiger in Psychiatrie. Blaulicht Polizei

SYMBOLFOTO - Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wenige Stunden nach dem Eingang eines Drohbriefs mit weißem Pulver an eine Richterin des Amtsgerichts Mönchengladbach hat die Polizei am Dienstagabend einen Verdächtigen gefasst. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, lägen bei dem 42-Jährigen "Anhaltspunkte für eine psychische Erkrankung" vor. Er sei in ein Fachkrankenhaus eingewiesen worden.

Die Substanz in dem Brief war laut Feuerwehr ungefährlich. In dem Schreiben hatte gestanden, es handele es sich um Milzbrand-Erreger. Welcher Stoff es tatsächlich war, stehe noch nicht fest.

Warum der 42-Jährige den Brief mutmaßlich abgeschickt hat, blieb zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: