Sie sind hier: Home > Regional >

Neue Autobahngesellschaft sucht dringend Fachkräfte

Montabaur  

Neue Autobahngesellschaft sucht dringend Fachkräfte

09.07.2020, 20:27 Uhr | dpa

Die künftige Niederlassung West der neuen Autobahngesellschaft des Bundes sucht nach eigenen Angaben "händeringend" mindestens noch 150 Fachkräfte. Diese sollen am geplanten Hauptsitz in Montabaur im Westerwald, in den drei künftigen hessischen Außenstellen Frankfurt/Gelnhausen, Wiesbaden und Darmstadt sowie in der vorgesehenen saarländischen Außenstelle in Neunkirchen zum Einsatz kommen, wie die im Aufbau befindliche Gesellschaft am Donnerstagabend mitteilte. Ansonsten übernehme sie für Autobahnen zuständiges Personal bei den Straßenbauverwaltungen der Bundesländer.

"Mit einer Länge von rund 1600 Streckenkilometern hat die künftige Niederlassung West in den Folgejahren bundesweit derzeit das größte Autobahnbestandsnetz zu betreuen", hieß es weiter. Als eine von bundesweit zehn Niederlassungen werde sie von Montabaur aus Planung, Bau, Erhaltung und Betrieb aller rheinland-pfälzischen, saarländischen und südhessischen Autobahnen steuern.

Schneller planen und bauen, bessere Informationen für Autofahrer, weniger Staus: Das sind die Ziele bei einer der größten Reformen in der deutschen Verkehrspolitik. Anfang 2021 soll die neue Autobahngesellschaft des Bundes starten - trotz der Corona-Krise. Mit einem besseren Verkehrs- und Baustellenmanagement aus einer Hand sollen Autofahrer entlastet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal