Sie sind hier: Home > Regional >

Kerbers Pläne für die Rückkehr auf Tennis-Tour noch offen

Bad Homburg vor der Höhe  

Kerbers Pläne für die Rückkehr auf Tennis-Tour noch offen

11.07.2020, 15:55 Uhr | dpa

Kerbers Pläne für die Rückkehr auf Tennis-Tour noch offen. Dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Angelique Kerber

Dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Angelique Kerber. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber hat noch keine konkreten Pläne für ihre Rückkehr auf die Tennis-Tour. Sie wisse nicht, wie die nächsten Wochen für sie aussehen werden, sagte die 32-jährige Kielerin am Samstag in Bad Homburg. "Das ist sehr schwer, da jetzt eine konkrete Antwort zu geben, weil wir momentan noch nicht wirklich planen können. Wir schauen jetzt von Woche zu Woche, was jetzt noch alles passiert", erklärte Kerber. "Es ist kein Geheimnis, dass wir noch mittendrin in der Pandemie sind. Für mich ist das Wichtigste, dass die Sicherheit vorgeht. Ich habe die Verantwortung für mich und mein Team."

Die WTA-Tour soll am 3. August in Palermo wieder losgehen. Ab Ende August sind die US Open in New York angesetzt. "Ich hoffe, es geht so schnell wie möglich zurück. Aber man muss abwarten, wie sich das alles entwickelt", sagte Kerber.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal