Sie sind hier: Home > Regional >

Filmklassiker schauen, in alten Autos sitzen

Kaufbeuren  

Filmklassiker schauen, in alten Autos sitzen

12.07.2020, 21:31 Uhr | dpa

Film gucken im Oldtimer: Bei einer Autokino-Vorstellung in Kaufbeuren durften am Sonntag nur Wagen vorfahren, die älter waren als Baujahr 1986. In 70 Autos mit H-Kennzeichen (für Oldtimer) verfolgten rund 180 Besucher den Filmklassiker "American Graffiti" aus dem Jahr 1973. Die "Oldtimer Night" war Teil eines Festivals mit sechs Autokino- und drei Kulturvorstellungen für jeweils bis zu 150 Wagen auf dem Tänzelfestplatz.

"Die Idee dazu wurde aus der Oldtimer-Community an uns herangetragen", sagte Organisator Claus Tenambergen. Es sei nicht ganz einfach gewesen, einen passenden Film zu finden, der auch verliehen wird: "Aus einer sehr langen Liste wurde eine ziemlich kurze." Am Ende fiel die Wahl auf "American Graffiti" von Star-Wars-Regisseur George Lucas. Während der Film auf einer 128 Quadratmeter großen Leinwand gezeigt wurde, konnten die Oldtimer-Fahrer den Ton über ihr Autoradio in den eigenen Wagen holen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal