Sie sind hier: Home > Regional >

Landtagswahl: FDP will Rülke als Spitzenkandidat nominieren

Rheinstetten  

Landtagswahl: FDP will Rülke als Spitzenkandidat nominieren

18.07.2020, 08:14 Uhr | dpa

Landtagswahl: FDP will Rülke als Spitzenkandidat nominieren. Hans-Ulrich Rülke (FDP)

Hans-Ulrich Rülke, FDP-Landtagsfraktionsvorsitzender, gestikuliert. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die FDP will wieder mit Hans-Ulrich Rülke an der Spitze in die Landtagswahl ziehen. Der Landesvorstand hat den Fraktionschef vorgeschlagen. Ein außerordentlicher Landesparteitag will am Samstag in Karlsruhe außerdem in einem Leitantrag politische Schwerpunkte festlegen, darunter eine Bildungsoffensive und das Bekenntnis zu ausgeglichenen Haushalten. Ein Ziel der Freien Demokraten in Baden-Württemberg ist auch, nach der Wahl am 14. März 2021 wieder an die Regierung zu kommen. Die grün-schwarze Koalition bekommt von Rülke regelmäßig scharfe Kritik zu hören.

Der Landesparteitag findet wegen der Corona-Pandemie unter strengen Hygieneauflagen in einer Messehalle statt. Dort ist ausreichend Platz, um die Abstandsregeln einhalten zu können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal