Sie sind hier: Home > Regional >

Kühlerschlauch in Wagen platzt und verbrennt Fahrer schwer

Stetten  

Kühlerschlauch in Wagen platzt und verbrennt Fahrer schwer

19.07.2020, 12:57 Uhr | dpa

Kühlerschlauch in Wagen platzt und verbrennt Fahrer schwer. Feuerwehr

Ein Feuerwehrwagen steht bereit. Foto: picture alliance / dpa (Quelle: dpa)

Ein geplatzter Kühlerschlauch in seinem umgebauten Geländewagen hat einen 58-Jährigen schwer verletzt. Der Mann sei in einer abgesperrten Kiesgrube in Schwaben gefahren, als der Kühler seines Wagen überhitzt sei, sagte die Polizei am Sonntag. Die kochende Flüssigkeit aus dem Schlauch verbrannte den 58-Jährigen am Samstagnachmittag schwer an beiden Füßen, an der Brust und am Bauch. Ein Hubschrauber brachte den Mann von der Kiesgrube bei Stetten (Landkreis Unterallgäu) in ein Krankenhaus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal