Sie sind hier: Home > Regional >

Note Eins auf dem Zeugnis? Freifahrt auf dem Chiemsee

Prien am Chiemsee  

Note Eins auf dem Zeugnis? Freifahrt auf dem Chiemsee

20.07.2020, 14:45 Uhr | dpa

Note Eins auf dem Zeugnis? Freifahrt auf dem Chiemsee. Ein Ausflugsschiff fährt über den Chiemsee

Ein Ausflugsschiff fährt über den Chiemsee. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wo kürzlich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel anzutreffen war, können besonders erfolgreiche Schüler in diesem Sommer kostenlos unterwegs sein: auf dem Chiemsee in Oberbayern. Wer die Note Eins auf seinem Zeugnis oder eine entsprechende Bemerkung vorweisen könne, müsse für einen Trip mit der Chiemsee-Schifffahrt und der Chiemsee-Bahn nichts bezahlen, teilte der Betreiber am Montag in Prien am Chiemsee mit. Allerdings dürfen die Schüler nicht alleine fahren, und der Erwachsene an ihrer Seite muss voll zahlen.

Die Aktion startet am kommenden Montag und läuft bis zum letzten Sommerferientag am 7. September. Sie gilt nur für Schüler einer bayerischen Schule bis zum vollendeten 15. Lebensjahr.

Der Chiemsee ist etwa 80 Quadratkilometer groß und bis zu 73,4 Meter tief. Prominente Gäste waren Mitte Juli etwa Kanzlerin Merkel (CDU) und Ministerpräsident Markus Söder. Der CSU-Chef hatte die Kanzlerin auf Schloss Herrenchiemsee zu einer Sitzung des bayerischen Kabinetts geladen - inklusive Dampfer-Schifffahrt, Kutschfahrt zum Schloss, Besuch einer Ausstellung zum Grundgesetz und Mittagessen im großen Spiegelsaal. Das Schloss ist der letzte und prunkvollste Bau des Märchenkönigs Ludwig II. und liegt auf der Herreninsel im See.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal