Sie sind hier: Home > Regional >

Kanu-Verband: Deutsche Einer-Meisterschaften in Duisburg

Duisburg  

Kanu-Verband: Deutsche Einer-Meisterschaften in Duisburg

21.07.2020, 11:33 Uhr | dpa

Kanu-Verband: Deutsche Einer-Meisterschaften in Duisburg. Jens Kahl

Der Sportdirektor der Kanuten, Jens Kahl. Foto: picture alliance / dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Nach der Absage der deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport in Köln aufgrund der Corona-Pandemie darf der Deutsche Kanu-Verband nun doch Titelkämpfe in den Einer-Booten nach einem strengen Hygiene-Konzept veranstalten. Sie sollen vom 7. bis 9. August auf der traditionellen Regattastrecke auf der Wedau in Duisburg ausgetragen werden. Das bestätigte DKV-Sportdirektor Jens Kahl am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

"Natürlich werden diese Rennen ohne Zuschauer stattfinden, wir müssen auf Abstand achten und auch andere Hygieneregeln beherzigen", sagte Kahl. Laut Ausschreibung muss von jeder Person, die das Regatta-Gelände betritt, ein Sars-CoV-2-Fragebogen unter anderem zu eventuellen Vorerkrankungen ausgefüllt werden.

Die Einer-Meisterschaften im Kajak und Canadier werden in der Leistungsklasse und bei den Junioren ausgetragen, sie finden nun an jenem Wochenende statt, an dem ursprünglich in Tokio die olympischen Entscheidungen gefallen wären. Die Olympischen Spiele waren wegen der Pandemie auf 2021 verlegt worden. Die abgesagten Kanu-Titelkämpfe in Köln waren ursprünglich für den Zeitraum vom 11. bis 16. August nach den Spielen geplant.

In den Bundesstützpunkten ist nach der Corona-Zwangspause das Training der Rennkanuten Mitte Mai wieder angelaufen. Seitdem wurden Leistungsüberprüfungen vorgenommen, um die Fitness zu testen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal