Sie sind hier: Home > Regional >

Sexuelle Belästigung und Körperverletzung: Sechs Jahre Haft

Deggendorf  

Sexuelle Belästigung und Körperverletzung: Sechs Jahre Haft

21.07.2020, 13:10 Uhr | dpa

Sexuelle Belästigung und Körperverletzung: Sechs Jahre Haft. Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen angebracht

Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen angebracht. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Er hat junge Frauen sexuell belästigt, Männer auf einem Spielplatz verletzt sowie Gefängnismitarbeiter angegriffen - nun ist ein 26-Jähriger zu sechs Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt. Die erste Jugendkammer des Landgerichts Deggendorf verhängte die Strafe am 10. Juli wegen sexueller Belästigung, Verbreitung pornografischer Schriften, gefährlicher und vorsätzlicher Körperverletzung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, wie das Landgericht am Dienstag mitteilte. Sowohl Staatsanwaltschaft als auch Verteidigung haben Revision gegen das Urteil eingelegt.

Das Gericht sah es demnach als erwiesen an, dass der Mann im Mai vergangenen Jahres zwei 17-Jährige im niederbayerischen Plattling belästigt hatte: Eine Jugendliche versuchte er gegen ihren Willen zu küssen, einer anderen zeigte er einen Pornofilm auf seinem Handy und schlug ihr auf den Hintern. Gut zwei Wochen später geriet er auf einem Spielplatz mit vier Männern in Streit und verletzte diese mit Faustschlägen und einer abgebrochenen Glasflasche. Der Mann kam daraufhin in Untersuchungshaft in das Gefängnis in Landshut, wo er zweimal Mitarbeiter angriff und einen dabei am Auge verletzte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal