Sie sind hier: Home > Regional >

Pistole im Handschuhfach: 71-Jährige streitet mit Polizei

Kleve  

Pistole im Handschuhfach: 71-Jährige streitet mit Polizei

24.07.2020, 12:05 Uhr | dpa

Pistole im Handschuhfach: 71-Jährige streitet mit Polizei. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Handschuhfach einer 71 Jahre alten Autofahrerin aus Bochum hat die Polizei in Kevelaer am Niederrhein eine schussbereite Gaspistole gefunden. Ein 45-Jähriger hatte am Donnerstag die Polizei informiert, nachdem es an einer Engstelle einen Spiegel-Zusammenstoß zwischen seinem Wagen und dem der Frau gegeben hatte, diese aber weitergefahren war. Schließlich konnte die 71-Jährige doch noch zum Anhalten bewegt werden. Nach Polizei-Angaben vom Freitag stritt sie ihre Unfallbeteiligung ab, bezeichnete die Beamten als "Legastheniker" und geriet schließlich so sehr in Rage, dass ihr die Weiterfahrt untersagt wurde.

Daraufhin habe sie noch versucht, einem der Polizisten den Fahrzeugschlüssel, den dieser an sich genommen hatte, zu entreißen. Das wiederum hatte zur Folge, dass ihr Führerschein beschlagnahmt und ihr Wagen sichergestellt wurde. Anschließend wurde die Pistole entdeckt. Die 71-Jährige habe nun mehrere Anzeigen zu erwarten, unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz, teilte die Polizei mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal