Sie sind hier: Home > Regional >

VfB Friedrichshafen tritt in Volleyball-Champions-League an

Friedrichshafen  

VfB Friedrichshafen tritt in Volleyball-Champions-League an

24.07.2020, 15:48 Uhr | dpa

VfB Friedrichshafen tritt in Volleyball-Champions-League an. Volleyball

Ein Volleyball wird gespielt. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der deutsche Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen wird auch in der kommenden Saison in der Champions League spielen. Das habe die Liga nach dem Abbruch der vergangenen Saison nun beschlossen und den VfB für den internationalen Wettbewerb gemeldet, teilte der Verein am Freitag mit. Die Gruppenphase, in der auch die Berlin Volleys dabei sind, soll Mitte August ausgelost werden.

"Wir freuen uns auf möglichst attraktive Gegner und haben eine schlagkräftige Truppe zusammen, die in Europa mithalten kann", sagte VfB-Geschäftsführer Thilo Späth-Westerholt. "Auch wenn wir uns bewusst sind, dass Reisen in diesen Zeiten anders werden als sie das bislang waren und wir mit großer Vorsicht und engmaschigen Tests auf der sicheren Seite sein wollen."

Normalerweise hätten sich die beiden Finalisten der Bundesliga-Saisonn für die Champions League qualifiziert. Die Saison war aber aufgrund des Coronavirus vorzeitig beendet worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal