Sie sind hier: Home > Regional >

Tankstellenüberfall in Torgelow: Suche nach Quartett

Torgelow  

Tankstellenüberfall in Torgelow: Suche nach Quartett

27.07.2020, 07:25 Uhr | dpa

Tankstellenüberfall in Torgelow: Suche nach Quartett. Schriftzug "Polizei"

Der Schriftzug "Polizei" an einem Polizeirevier. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben am Sonntagabend eine Tankstelle in Torgelow (Vorpommern-Greifswald) überfallen und ausgeraubt. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, sollen die vier Täter komplett schwarz gekleidet gewesen sein und jeweils einen Mund-Nasen-Schutz als Maske getragen haben. Sie bedrohten kurz vor der Schließung die beiden 48 und 49 Jahre alten Angestellten im Kassenraum mit einem Schlagstock und einem pistolenähnlichen Gegenstand und forderten Bargeld.

Nach ersten Ermittlungen soll das maskierte Quartett mit "mehreren hundert Euro" Beute zunächst zu Fuß geflohen sein. Die Polizei war mit zehn Funkstreifenwagen und die Bundespolizei mit einem Spürhund im Einsatz. Am Tatort seien auch Spuren gesichert worden, zudem werde das Videomaterial ausgewertet. Die Suche nach der Gruppe sei jedoch zunächst ohne Erfolg geblieben.

Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den etwa 1,70 Meter großen Männern, die auch Handschuhe getragen haben sollen. Die beiden Angestellten in der Tankstelle an der Landesstraße 32 Richtung Eggesin wurden nicht körperlich verletzt, erlitten aber Schocks.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal