Sie sind hier: Home > Regional >

Melsungens Handballer in EL-Quali gegen Bjerringbro

Wien  

Melsungens Handballer in EL-Quali gegen Bjerringbro

28.07.2020, 12:33 Uhr | dpa

Melsungens Handballer in EL-Quali gegen Bjerringbro. Ein Ball in der Hand eines Spielers

Ein Ball in der Hand eines Spielers. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Handballer der MT Melsungen treffen in der ersten Qualifikationsrunde der neu geschaffenen European League auf den dänischen Club Bjerringbro-Silkeborg. Das ergab die Auslosung am Dienstag bei der Europäischen Handball-Föderation (EHF) in Wien. Der nordhessische Bundesligist muss am 29. oder 30. August zunächst auswärts antreten. Das Rückspiel steht dann eine Woche später auf dem Programm.

"Das ist für eine erste Runde eine Hammeraufgabe", sagte MT-Vorstand Axel Geerken der Deutschen Presse-Agentur. Zuletzt war der Bundesligist in der abgebrochenen Saison des alten EHF-Cups auf die Dänen getroffen. Dabei gab es eine 31:35-Auswärtsniederlage und einen 35:33-Heimsieg.

Melsungen war erst durch den Verzicht der TSV Hannover-Burgdorf in die European League gerückt. Sollte sich die Mannschaft von Trainer Gudmundur Gudmundsson durchsetzen, steht sie in der zweiten Qualifikationsrunde. Dort greifen auch die Füchse Berlin und die Rhein-Neckar Löwen in den Wettbewerb ein. Der SC Magdeburg ist bereits für die Gruppenphase gesetzt.

Bei den Frauen tritt der Thüringer HC am 10. oder 11. Oktober zunächst auswärts bei WAT Atzgersdorf in Österreich an. Die TuS Metzingen und die HSG Blomberg-Lippe starten eine Runde später.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal