Sie sind hier: Home > Regional >

Autofahrerin übersieht rote Ampel: Drei Verletzte

Ludwigsburg  

Autofahrerin übersieht rote Ampel: Drei Verletzte

29.07.2020, 22:41 Uhr | dpa

Autofahrerin übersieht rote Ampel: Drei Verletzte. Rettung Notruf 112

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 27 nahe Ludwigsburg sind am Mittwoch drei Menschen verletzt worden. Eine 45-Jährige hatte eine rote Ampel übersehen - möglicherweise wegen der tief stehenden Sonne, wie die Polizei mitteilte. Fast ohne zu bremsen kollidierte sie an der Autobahnanschlussstelle Ludwigsburg-Nord mit dem Wagen eines 57-Jährigen. Beide mussten zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus. Die 44 Jahre alte Beifahrerin der 45-Jährigen wird in der Klinik stationär behandelt. Die Bundesstraße in Fahrtrichtung Ludwigsburg war für mehr als drei Stunden gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal