Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer zerstört große Halle von Ex-Möbelhersteller in Ribnitz

Ribnitz-Damgarten  

Feuer zerstört große Halle von Ex-Möbelhersteller in Ribnitz

30.07.2020, 08:17 Uhr | dpa

Feuer zerstört große Halle von Ex-Möbelhersteller in Ribnitz. Feuerwehr

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Feuer hat am Donnerstag eine große Lagerhalle eines ehemaligen Möbelproduzenten in Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) zerstört. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, der Schaden wird auf mehrere 100 000 Euro geschätzt, wie die Polizei mitteilte. Der Brand sei am Abend weitgehend gelöscht gewesen. Wie ein Polizeisprecher erklärte, war der Brand am Morgen gemeldet worden. Passanten hatten die starke Rauchentwicklung an der 120 Meter langen und 35 Meter breiten Halle bemerkt.

Wegen des dichten Qualms mussten mehrere Häuser im Süden des Stadtteils Ribnitz geräumt und Straßen stundenlang gesperrt werden. Die Polizei vermutet Brandstiftung als Ursache für das Feuer.

Der Löscheinsatz war den Angaben zufolge kompliziert, da zunächst nicht bekannt war, was in der eigentlich geschlossenen Halle gelagert war. Später stellte sich heraus, dass die Halle weitgehend leer war, aber mehrere Öltanks noch je zu einem Viertel gefüllt waren. Die Kameraden konnten sich dem Brandherd nur mit Atemschutzmasken nähern, mehrere Bagger einer Firma halfen, die sechs Meter hohe Halle einzureißen, um alle Brandnester löschen zu können.

Ein Gutachter soll den Brandort erst genauer untersuchen, wenn alles gründlich abgekühlt ist. Verletzte gab es nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: