Sie sind hier: Home > Regional >

Reifen platzt auf der A5: Hoher Sachschaden

Weiterstadt  

Reifen platzt auf der A5: Hoher Sachschaden

31.07.2020, 07:55 Uhr | dpa

Auf der Autobahn 5 hat am frühen Freitagmorgen ein geplatzter Reifen einen Unfall verursacht. Ein 40 Jahre alter Autofahrer sei "mit hoher Geschwindigkeit" mit einem Sportwagen Richtung Darmstadt gefahren, teilte die Polizei mit. Als an dem Auto plötzlich ein Reifen platzte, schleuderte der Wagen zunächst in die Leitplanke und blieb dann quer auf der Fahrbahn stehen. "Fahrer und Beifahrer konnten noch aussteigen", sagte ein Polizeisprecher.

Ein 41 Jahre alter Autofahrer habe jedoch nicht mehr ausweichen können, sei mit seinem Wagen frontal in den Sportwagen geprallt und dann nach links in die Betonwand geschleudert. Dabei sei der Beifahrer des zweiten Autos leicht verletzt worden. Die A5 wurde bei Langen (Landkreis Offenbach) vorübergehend voll gesperrt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 140 000 Euro, Details zur Unfallursache waren zunächst nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: