Sie sind hier: Home > Regional >

Sieben Pferde sterben bei Brand in Reitstall

Bad Oeynhausen  

Sieben Pferde sterben bei Brand in Reitstall

31.07.2020, 08:15 Uhr | dpa

Sieben Pferde sterben bei Brand in Reitstall. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Sieben Pferde sind bei einem Brand auf einem Reiterhof in Bad Oeynhausen (Kreis Minden-Lübbecke) getötet worden. Das Feuer war in der Nacht zum Freitag ausgebrochen. Der Großeinsatz der Feuerwehr dauerte mehrere Stunden, wie ein Sprecher sagte. Menschen wurden demnach nicht verletzt. Unter den getöteten Tieren war nach Angaben der Polizei auch eine trächtige Stute. Zwei Traktoren wurden durch das Feuer beschädigt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus und schätzt den Schaden auf mehrere 100 000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen soll das Feuer gegen 3 Uhr am Stall gelegt worden sein. Von dort griffen die Flammen auf ein Heu- und Strohlager über. Die Polizei suchte Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal