Sie sind hier: Home > Regional >

Zeuge bemerkt Cannabisgeruch: Mutmaßlicher Dealer

Nonnweiler  

Zeuge bemerkt Cannabisgeruch: Mutmaßlicher Dealer

31.07.2020, 12:05 Uhr | dpa

Zeuge bemerkt Cannabisgeruch: Mutmaßlicher Dealer. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Verräterischer Cannabisgeruch in einem Mehrfamilienhaus im Saarland hat die Polizei auf die Spur eines mutmaßlichen Dealers gebracht. Das teilten die Beamten am Freitag mit. Demnach meldete ihnen am Donnerstagabend ein Zeuge eine "Drogenparty" in Nonnweiler und gab an, der gesamte Hausflur rieche nach dem "Stoff". Die daraufhin eingesetzte Streife bestätigte den Eindruck.

In einer der Wohnungen traf sie auf mehrere junge Männer, die alle Anzeichen von Drogenkonsum zeigten. Bei einer Durchsuchung stießen die Beamten auf mehr als 200 Gramm getrocknete Cannbisblüten in Haushaltsgefäßen. Wegen der Menge sei es wahrscheinlich, dass der 25-jährige Wohnungsinhaber die Drogen nicht nur für den Eigenkonsum nutze, hieß es in der Mitteilung. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal