Sie sind hier: Home > Regional >

Unfälle und Dachstuhlbrand nach Unwetter in der Oberpfalz

Burglengenfeld  

Unfälle und Dachstuhlbrand nach Unwetter in der Oberpfalz

03.08.2020, 08:24 Uhr | dpa

Unfälle und Dachstuhlbrand nach Unwetter in der Oberpfalz. Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Vollgelaufene Keller, zahlreiche Verkehrsunfälle und ein brennender Dachstuhl haben nach einem Unwetter mit Starkregen in der Oberpfalz die Einsatzkräfte in Atem gehalten. In den Landkreisen Neumarkt, Weiden, Amberg-Sulzbach und Schwandorf mussten sie vom Sonntagnachmittag an insgesamt 75 Mal ausrücken, wie die Polizei mitteilte. In Burglengenfeld (Kreis Schwandorf) brannte ein Dachstuhl - offenbar hatte laut Polizei ein Blitzeinschlag das Gebäude in Brand gesetzt. Ersten Schätzungen zufolge liege der Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Bei 23 Unfällen auf den Autobahnen A3, A6 und A93 wurden insgesamt elf Menschen verletzt. Einer von ihnen erlitt laut Polizei mittelschwere Verletzungen, zehn andere wurden leicht verletzt. Den Angaben zufolge fiel ein Baum auf eine Straße, ein weiterer beschädigte eine Stromleitung - zu Stromausfällen sei es jedoch nicht gekommen. Am späten Abend beruhigte sich die Lage laut Polizei wieder.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: