Sie sind hier: Home > Regional >

Draisine springt aus Gleis: Zwei Menschen verletzt

Kleve  

Draisine springt aus Gleis: Zwei Menschen verletzt

03.08.2020, 11:30 Uhr | dpa

Draisine springt aus Gleis: Zwei Menschen verletzt. Rettungswagen mit Blaulicht

Ein Rettungswagen mit angeschaltetem Blaulicht und Signalhorn. Foto: Michael Hanschke/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einer Fahrt mit einer Draisine sind ein Mann und eine Frau in Kleve verletzt worden. Das wie ein Fahrrad angetriebene Fahrzeug sei am Sonntagabend während der Fahrt aus ungeklärter Ursache aus den Schienen gesprungen, teilte die Polizei in Kleve am Montag mit. Die Fahrt mit insgesamt zehn Teilnehmern führte von Kranenburg nach Kleve. Bei dem Unglück verletzten sich eine 53 Jahre alte Frau und ein 26 Jahre alter Mann, die beide aus Neuss stammen. Sie kamen in ein Krankenhaus. Der junge Mann konnte es bereits nach ambulanter Behandlung am Abend verlassen, die Frau durfte am Montag wieder nach Hause.

Ein Defekt an einem Rad habe dazu geführt, dass die Draisine entgleiste, teilte die Polizei mit. Das Gefährt sei dann neben den Gleisen zum Stillstand gekommen. Acht Mitfahrer hätten in einem von einem Geländer umgebenen Bereich gesessen, der Mann und die Frau saßen an den Antriebsplätzen. "Durch die abrupte Bremswirkung rutschten die an den Pedalen sitzenden Personen vom Sattel und trugen Prellungen davon", berichteten die Ermittler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal