Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener bedroht Polizisten mit Machete

Wiesbaden  

Betrunkener bedroht Polizisten mit Machete

03.08.2020, 17:47 Uhr | dpa

Betrunkener bedroht Polizisten mit Machete. Streifenwagen der Polizei

Der Schriftzug "Polizei" ist auf einem Streifenwagen zu sehen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein betrunkener Mann hat in Wiesbaden Polizisten mit einer Machete bedroht und zwei Beamte leicht verletzt. Der 38-Jährige selbst habe ebenfalls leichte Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten waren in der Nacht zum Sonntag wegen Ruhestörung in das Mehrfamilienhaus gerufen worden. In der betroffenen Wohnung öffnete ihnen der nackte 38-Jährige, kurz darauf zog er sich eine Badeshorts an und bedrohte die Beamten mit der Machete. Dann legte er die Waffe weg, wehrte sich jedoch laut Polizei so massiv gegen seine Festnahme, dass es zu den Verletzungen kam. Laut einem ersten Alkoholtest hatte er über drei Promille Alkohol intus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal