Sie sind hier: Home > Regional >

Mann flüchtet vor Polizeikontrolle und schließt sich ein

Schmölln  

Mann flüchtet vor Polizeikontrolle und schließt sich ein

04.08.2020, 09:08 Uhr | dpa

Mann flüchtet vor Polizeikontrolle und schließt sich ein. Ein eingeschaltetes Blaulicht leuchtet auf einer Polizeistreife

Ein eingeschaltetes Blaulicht leuchtet auf einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Autofahrer ist in dem zu Schmölln gehörenden Großstöbnitz (Altenburger Land) vor einer Polizeikontrolle nach Hause geflüchtet und hat sich eingeschlossen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, konnte bei dem Vorfall am Montag die Tür geöffnet werden. Der Alkoholtest bei dem Mann ergab 2,31 Promille. Daraufhin wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal