Sie sind hier: Home > Regional >

Bildungsministerin bittet Schüler um Hilfe bei Corona-Regeln

Potsdam  

Bildungsministerin bittet Schüler um Hilfe bei Corona-Regeln

06.08.2020, 11:59 Uhr | dpa

Bildungsministerin bittet Schüler um Hilfe bei Corona-Regeln. Britta Ernst spricht im Landtag Brandenburg

Britta Ernst (SPD), Brandenburger Ministerin für Bildung, spricht im Landtag. Foto: Christophe Gateau/dpa/ZB (Quelle: dpa)

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) hat die Schüler vor dem Start des regulären Schulbetriebs in der Corona-Pandemie um die Einhaltung von Schutzregeln gebeten. "Wir alle müssen unser Verhalten kontrollieren - und das gilt natürlich auch für die Jüngeren", sagte Ernst am Donnerstag in Potsdam. "Wir appellieren auch daran, sich wirklich an Abstandsregeln zu halten."

Ernst verteidigte die geplante Maskenpflicht auf Gängen und in Treppenhäusern der Schulgebäude. So sollte ein Beitrag dazu geleistet werden, um Infektionen gering zu halten, damit möglichst wenig Schulen oder Klassen geschlossen werden müssten. Der Mund-Nasen-Schutz muss nicht in Klassenzimmern und auf dem Schulhof getragen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal