Sie sind hier: Home > Regional >

100 000 Schaden bei Wohnhausbrand in Magdeburg

Magdeburg  

100 000 Schaden bei Wohnhausbrand in Magdeburg

08.08.2020, 09:15 Uhr | dpa

100 000 Schaden bei Wohnhausbrand in Magdeburg. Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Brand eines Zweifamilienhauses in Magdeburg ist ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. Demnach standen bei dem Feuer am Freitag die Giebelwand des Hauses und ein angebauter Carport mit dem dort abgestellten Auto voll in Flammen, als die Löschmannschaften eintrafen. Es sei gelungen, ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Haus zu verhindern. Die Brandursache muss erst noch ermittelt werden. Das Haus ist einem Feuerwehrsprecher zufolge aktuell nicht bewohnbar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal