Sie sind hier: Home > Regional >

Fünf Verletzte bei drei Auffahrunfällen in einer Minute

Klipphausen  

Fünf Verletzte bei drei Auffahrunfällen in einer Minute

09.08.2020, 12:37 Uhr | dpa

Fünf Verletzte bei drei Auffahrunfällen in einer Minute. Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Innerhalb von einer Minute sind am Samstag in dichtem Verkehr auf der Autobahn 4 Dresden-Erfurt kurz vor dem Dreieck Nossen (Landkreis Meißen) vier Autos aufeinander aufgefahren. Bei den drei Unfällen wurden zwei Kinder und drei Erwachsene verletzt, wie die Dresdner Polizei am Sonntag mitteilte. Ein achtjähriger Junge und ein elfjähriges Mädchen sowie drei 44, 45 und 74 Jahre alte Insassen kamen ins Krankenhaus. Wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers und der Bergung der Unfallwagen war die Autobahn knapp eine Stunde voll gesperrt, nach Angaben eines Polizeisprechers gab es dadurch aber nur kurzzeitig einen Rückstau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: