Sie sind hier: Home > Regional >

Kinder entdecken Munition im See: Badestelle geräumt

Wandlitz  

Kinder entdecken Munition im See: Badestelle geräumt

09.08.2020, 18:26 Uhr | dpa

Kinder entdecken Munition im See: Badestelle geräumt. Feuerwehr-Sperrzone

Feuerwehr-Sperrzone. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zwei Kinder haben beim Schwimmen im Wandlitzer Gorinsee (Barnim) eine gefährliche Entdeckung gemacht. Ihnen fiel ein merkwürdiger Gegenstand im Wasser auf, der sich später als Handgranate herausstellte. Ein Badegast alarmierte nach dem Fund am Samstag die Polizei, wie die Polizeidirektion Ost am Sonntag mitteilte. Rund 120 Badegäste mussten den Angaben nach die Badestelle an der Landesstraße vorübergehend verlassen. Die Polizei rief den Munitionsbergungsdienst, der den Fund geborgen hat. Anschließend konnte die Badestelle nach rund drei Stunden wieder freigegeben werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: