Sie sind hier: Home > Regional >

Verpuffung und Brand auf Motorboot: Leichtverletzte

Maintal  

Verpuffung und Brand auf Motorboot: Leichtverletzte

10.08.2020, 10:18 Uhr | dpa

Verpuffung und Brand auf Motorboot: Leichtverletzte. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Bei einer Verpuffung und einem Feuer auf einem Motorboot in einem Bootshafen in Maintal sind fünf Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es im Main-Kinzig-Kreis am späten Sonntagnachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache zu der Verpuffung. An dem Boot sei durch das Feuer im Motorraum erheblicher Sachschaden entstanden, es sei aber weiter schwimmfähig gewesen. Die fünf Leichtverletzten seien zunächst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden, konnten aber wieder entlassen werden. Die Wasserschutzpolizei ermittelt zur Ursache der Verpuffung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: