Sie sind hier: Home > Regional >

Hunderte tote Fische: Unbekannte zerstören Staudamm an Teich

Sundern (Sauerland)  

Hunderte tote Fische: Unbekannte zerstören Staudamm an Teich

11.08.2020, 14:21 Uhr | dpa

Hunderte tote Fische: Unbekannte zerstören Staudamm an Teich. Blaulicht

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben in Sundern im Sauerland den Staudamm an einem Fischteich zerstört und so den Tod von Hunderten Fischen verursacht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, rissen die Täter einen Damm ein, durch den der Sauerstoffzufluss für die Fische in dem Wasser gewährleistet worden war. Wegen des Sauerstoffmangels im Wasser seien dann Hunderte Tiere verendet. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu dem Vorfall, der zwischen Samstagmittag und Montagvormittag passiert sei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: