Sie sind hier: Home > Regional >

Nebelsäurefass aus Zweitem Weltkrieg in Oberbayern gesprengt

Berchtesgaden  

Nebelsäurefass aus Zweitem Weltkrieg in Oberbayern gesprengt

12.08.2020, 10:50 Uhr | dpa

Ein Nebelsäurefass aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Oberbayern gesprengt worden. Dabei sei eine größere Wolke in Berchtesgaden (Landkreis Berchtesgadener Land) entstanden, teilte das Bayerische Rote Kreuz (BRK) am Mittwoch mit. Anwohner mussten Türen und Fenster geschlossen halten, verletzt wurde niemand. Polizei, Feuerwehr und ein Notfallkrankenwagen des BRK sicherten die Sprengung am Dienstagabend ab. Ein Jäger hatte das Fass am Wochenende entdeckt. Während der NS-Zeit hätten die Fässer bei Angriffen auf die Alpenfestung am Obersalzberg zur Einnebelung gedient, sagte das BRK.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal