Sie sind hier: Home > Regional >

Bauarbeiter erleidet schwere Verbrennungen an Stromleitung

Mönchengladbach  

Bauarbeiter erleidet schwere Verbrennungen an Stromleitung

13.08.2020, 05:22 Uhr | dpa

Bauarbeiter erleidet schwere Verbrennungen an Stromleitung. Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Bei Bauarbeiten an einer Stromleitung in Mönchengladbach-Eicken ist ein Mann schwer verletzt worden. Am Mittwochnachmittag kam es zu einem sogenannten Lichtbogen, dadurch erlitt der Tiefbauer Verbrennungen dritten Grades, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein Kollege habe den Verletzten aus der Baugrube gerettet. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Teile der Haushalte im Ortsteil Eicken waren den Angaben zufolge für eine kurze Zeit ohne Strom.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: