Sie sind hier: Home > Regional >

Aareal Bank verkauft Anteil an IT-Tochter an Finanzinvestor

Wiesbaden  

Aareal Bank verkauft Anteil an IT-Tochter an Finanzinvestor

14.08.2020, 09:47 Uhr | dpa

Aareal Bank verkauft Anteil an IT-Tochter an Finanzinvestor. Aareal Bank

Ein Schild weist auf die Einfahrt zur Aareal Bank hin. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank holt sich bei seiner IT-Tochter Aareon einen Finanzinvestor mit ins Boot. Advent International kaufe einen Aareon-Anteil von 30 Prozent für rund 260 Millionen Euro in bar, wie die Aareal Bank in der Nacht zu Freitag mitteilte. Zudem sei eine langfristig angelegte Partnerschaft vereinbart worden. Aus dem Deal werde ein Veräußerungsgewinn von ca. 180 Millionen Euro erzielt. Die Aareal Bank wolle das Geld eventuell für Zukäufe einsetzen und gewinne zudem "zusätzliche Flexibilität im Kapitalmanagement", hieß es.

Aareon bietet Services für Firmen aus der Immobilienbranche an, die mit der Unterstützung des Datendienstleisters Gebäude und technische Anlagen einfacher verwalten können sollen. Die Wiesbadener Aareal Bank hatte im Mai angekündigt, mit ausgewählten, langfristig orientierten Finanzinvestoren über eine signifikante Minderheitsbeteiligung an der Tochtergesellschaft zu sprechen. Der Deal muss noch vom Aufsichtsrat genehmigt werden. Mit dem Vollzug der Transaktion wird nach wettbewerbsrechtlicher Freigabe im Laufe des vierten Quartals gerechnet. An der Börse legten Aareal-Bank-Aktien am Freitagmorgen um gut 7 Prozent zu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal