Sie sind hier: Home > Regional >

HSV-Idol Seeler: "Hoffe, dass ich bald wieder der Alte bin"

Norderstedt  

HSV-Idol Seeler: "Hoffe, dass ich bald wieder der Alte bin"

14.08.2020, 13:33 Uhr | dpa

HSV-Idol Seeler: "Hoffe, dass ich bald wieder der Alte bin". HSV-Idol Seeler lächelt

Uwe Seeler lächelt in die Kamera. Foto: Axel Heimken/dpa (Quelle: dpa)

Fußball-Idol Uwe Seeler hat sich knapp drei Monate nach dem Sturz in seinem Haus in Norderstedt zu Wort gemeldet. "Hallo liebe Fans, ich bin auf dem Weg der Besserung. Ich arbeite auch hart daran und hoffe, dass ich bald wieder der Alte bin und gesund bin", sagt der 83-Jährige in einem Video des NDR vom Freitag. Seeler hatte sich bei dem Unfall die rechte Hüfte gebrochen und war operiert worden. "Das Blöde ist, dass das mein Schussbein ist, und das brauche ich ja", erzählte er dem Fotografen, der ihn in seinem Garten ablichtete.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: